LED Beleuchtung – Vorteile für den Arbeitsplatz in der Industrie

1. LED und geringer Energieverbrauch



LEDs verbrauchen weniger Energie als alle anderen Leuchtmittel. Bis zu 90% lassen sich im Vergleich zu traditionellen Lichtquellen wie Glühbirnen und Halogenlampen (HQI, bzw. HQL) einsparen. 
Das macht LED vor allem dort zum Thema, wo die Beleuchtung große Kosten verursacht: bei Hallenbeleuchtung, in der Logistik, in der Industrie, bei Hangars und anderen großflächig genutzten Gebäuden und Außenbereichen. 

2. LED und Lichtqualität



LED Leuchten produzieren gleichmäßiges Licht, das weder flimmert noch ermüdend auf die Augen wirkt. Beim Einsatz als Hallenbeleuchtung steigert dies das Wohlbefinden und die Sicherheit der Angestellten.  

3. LED und Umweltverträglichkeit



LED Leuchten helfen dank ihres geringen Energiebedarfs CO2 zu reduzieren. LED Leuchten werden ohne Zusatz von Quecksilber hergestellt. Das unterscheidet sie in puncto Umweltverträglichkeit von herkömmlichen Energiesparlampen. Dennoch sollten auch LEDs gesondert entsorgt werden, damit sie dem Recyclingkreislauf zugeführt werden. 

LED Leuchten, die in größeren Mengen, etwa bei Hallenbeleuchtung, anfallen, werden in der Regel kostenlos von Herstellern, bzw. Großhändlern entsorgt. 

4. LED und Sicherheit



Auch in Hinblick auf die Betriebssicherheit sind LED Leuchten das Maß aller Dinge. Weder entstehen bei einem Unfall mit LED Leuchten giftige Quecksilberdämpfe noch besteht die Gefahr einer Verletzung mit Glassplittern. 
Außerdem erreichen LEDs nicht die hohen Betriebstemperaturen ihrer Vorläufer. Sie eigenen sich also deutlich besser für den Einsatz in Kühlhallen oder anderen Bereichen, bei denen das Thema Raumklimatisierung eine Rolle spielt. 

Das meist hellere Licht, das LED Leuchten erzeugen, sorgt in der Fertigung und  Logistik für einen messbaren Rückgang von Betriebsunfällen. Auch der Aspekt der Arbeitssicherheit macht LED zum Favoriten für den Einsatz als Hallenbeleuchtung. 

5. LED und hohe Lebensdauer



Die extrem hohe Lebensdauer von LED Leuchten von über 50.000 Betriebsstunden verringert in erheblichen Maße die Kosten für Wartung und Austausch. Gerade bei Hallenbeleuchtungen macht sich dieser Faktor schnell bezahlt und sorgt zusammen mit der Energieersparnis für einen sehr kurzen Amortisationszeitraum. 

6. LED und Wartungskosten



LED Leuchten sind über viele Jahre praktisch wartungsfrei. Es kommt also deutlich seltener als bisher zu einer wartungsbedingten Unterbrechung im Betriebsablauf. Ein zusätzliches Argument für LED Hallenbeleuchtung. 

7. LED und Ausfallszeiten



Unter normalen Umständen fallen LED Leuchten nicht von einem Moment zum anderen aus. Lediglich ihr Wirkungsgrad verringert sich über die Jahre etwas. Bei hohen Umgebungstemperaturen beschleunigt sich dieser Prozess, bei niedrigen, etwa in Kühlhäusern oder Außenbereichen verlangsamt er sich. 

Gemessen wird dieses Phänomen als Lichtsstromrückgang (L). Unseren LED Leuchten erreichen nach 50.000 Betriebsstunden L80. Das bedeutet, dass sich nach dieser Betriebsdauer der Lichtstrom um höchstens 20% reduziert hat. 

8. LED und die Verzögerung beim Einschalten



LEDs müssen nicht vorglühen. Ihr Licht steht sofort zur Verfügung. Das bedeutet, dass sie im Bereich der Hallenbeleuchtung sehr gut in Verbindung mit Bewegungsmeldern oder ähnlichen Sensoren einsetzen lassen. Das spart zusätzlich Kosten.

9. LED und Lichtfarbe



LEDs für Hallenbeleuchtung sind mittlerweile in allen erdenklichen Lichtfarben erhältlich. Von 3000k (Warmweiß) bis 6500k (Tageslichtweiß) reicht die Spannweite der Angebote. LED Leuchten lassen sich also präzise an die Anforderungen der jeweiligen Arbeitsumgebung anpassen. 

10. LED und UV-Strahlung



LED Leuchten produzieren keine UV-Strahlung. Deshalb sind sie auch für den Einsatz in Museen, in der Kunststofffertigung und anderen UV-empfindlichen Bereichen geeignet.  

11. LED und Widerstandsfähigkeit



Leuchten hängen nicht immer an der Decke. Vor allem in Bodennähe angebrachte Leuchten können aber leicht vom Betriebsablauf betroffen werden. Erschütterungen oder Resonanzen beeinträchtigen die Funktionsfähigkeit herkömmlicher Leuchtmittel. LEDs dagegen sind weitgehend erschütterungs-unempfindlich und stark widerstandsfähig.