LED Beleuchtung für Innebereiche wie z.B. Einkaufszentren

LED Leuchten reduzieren Wartungskosten

Im Gegensatz zu herkömmlichen Beleuchtungsarten müssen LED Leuchten deutlich seltener getauscht und gewartet werden. Je seltener eine Leuchte gewartet werden muss, desto höher ist ihr Wartungsfaktor. Meist zeichnet sich der Wartungsfaktor durch Werte zwischen 0.6 und 0.8 bei 50000 Betriebsstunden an.

Kostenfaktor Wartung

i-save energy entwickelt LED Leuchten, die sich durch einen möglichst hohen Wartungsfaktor auszeichnen. Das heißt, dass unsere Leuchten länger die benötigte Leistung erbringen und später ausgetauscht werden müssen.
Der Wartungsfaktor unserer LED Leuchten liegt in der Regel zwischen 0.8 und 0.9 bei einer Lebensdauer von 50000 Stunden.

Beispiel: Eine Lebensdauer von 50000 Stunden bei einer Lichtdegradation von L80 heißt nicht, dass die LED Leuchte nach 50000 Stunden ausfällt und kaputt geht, sondern dass die LED nach 50000 Stunden Brenndauer „nur” noch 80% des ursprünglichen Lichtstroms abgibt, also ein Lumen-Verlust von 20% erzielt wird.

LED Leuchten minimieren Austauschkosten

Die immer noch häufig verwendeten HQL Leuchten müssen nach 5000 bis 10000 Betriebsstunden ausgetauscht werden. Unsere LED Leuchten mit einem Wartungsfaktor von L80 können bis zu zehnmal länger genutzt werden als herkömmliche HQL Leuchten.  

Besonders beim Thema Hallenbeleuchtung ist die Wartung der Lichtanlage ein wichtiger Kostenfaktor. LED Leuchten helfen, die Instandhaltungskosten auf ein Minimum zu reduzieren. Ausfallzeiten in der Produktion und die Kosten für die Arbeit und den Ersatz der Leuchten entfallen über viele Jahre hinweg.