LED News – Kunden aus Industrie und Handel profitieren von i-save Umzug

Berlin, 01.03.16

Neuer Standort: i-save wächst kräftig

Zum 01.März 2016 hat i-save, der Spezialanbieter für LED Industrie- und Hallenbeleuchtung, seine neue Niederlassung am Spandauer Damm 86 in Berlin bezogen. Die Büro- und Lagerfläche wurde mit dem Umzug von Steglitz nach Charlottenburg verdoppelt.
Selbstverständlich wurden die neuen Räumlichkeiten komplett auf LED umgerustet. Alle hierfür verwendeten Leuchten stammen aus den i-save Produktlinien für Büro- und Innenbeleuchtung.
Nötig wurde der Umzug durch ein rasantes Wachstum am Markt für professionelle LED Beleuchtung, vor allem in den Bereichen Industrie und Logistik.
i-save Kunden werden in Zukunft von deutlich erweiterten Angeboten im Bereich LED Projektierung und dank größerer Lagerkapazitäten von schnelleren Lieferzeiten für viele Produkte profitieren.
Im Lauf des Jahres soll zudem eine Ausstellung am Standort für die Möglichkeit sorgen, sich auch abseits der großen Messen über i-save LED Produkte zu informieren und Lösungen wie die drahtlose i-save Lichtsteuerung live zu erleben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save Leuchten erfüllen erhöhte Vorgaben für die Lebensmittelindustrie

Berlin, 22.01.15

Konformität von i-save LED Leuchten für den Einsatz in der Lebensmittelproduktion

In der gesamten Lieferkette der Lebensmittelindustrie gelten gesonderte Regeln für eingesetzte Technologien. Auch LED Leuchten müssen demnach den Anforderungen des International Food Standards (IFS), des IFS Logistics oder des global akzeptierten BRC Standards entsprechen.
Lebensmittelproduzenten und Händler können ab sofort in Übereinstimmung mit den geltenden Normen LED Röhren und Leuchten des Herstellers i-save einsetzen. So lassen sich nachhaltig Beleuchtungskosten senken und gleichzeitig die Lichtverhältnisse in Produktion und Lagerung verbessern.
Ein Berliner Sachverständigenbüro hat i-save LED Leuchten aus den Produktreihen ApoluxLED, OzoneLED, FaroLED, WanexLED, TaxonLED und den LED Röhren vom Typ PlusLED die Übereinstimmung mit den IFS und BRC Standards bescheinigt. Außerdem entsprechen diese LED Produkte den EG Verordnungen 852 und 853/2004. Auch für die Tierhaltung sind i-save Leuchten geeignet, weil sie laut Gutachten weder UV- noch IR Strahlen emittieren.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News - i-save auf der eltefa 2015

Berlin, 06.12.14

LED aus Berlin in Stuttgart

Alle zwei Jahre treffen sich in den Stuttgarter Messehallen zahlreiche Aussteller und weit über 20.000 Fachbesucher auf Deutschlands größter Landesschau für Elektrotechnik.
Auch in diesem Jahr ist i-save, der Hersteller für LED Lösungen im Industriebereich, wieder auf der eltefa vertreten und präsentiert dort den aktuellen Stand der LED Technologie für Hallenbeleuchtung und LED Licht im gewerblichen Umfeld.
Zu den Highlights 2015 zählt die drahtlose i-save Lichtsteuerung. Sie holt das Maximum an Effizienz aus einer LED Beleuchtungsanlage heraus, ist einfach zu integrieren und verursacht keine zusätzlichen Kosten für die Verkabelung. Daneben gibt es auf der eltefa das komplette i-save Produktportfolio zu sehen. Darunter auch die neuentwickelte LED Hallenleuchte OzoneLED 80.

Fachbesucher finden i-save zwischen 18.03. und 20.03.2015 in Halle 7 an Stand E21

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News - i-save auf der LogiMAT

Berlin, 01.12.14

LED Lösungen für Logistik-Unternehmen

i-save, der Spezialhersteller für Hallen- und Industriebeleuchtung präsentiert auf der LogiMAT in Stuttgart LED Lösungen für den Transport- und Logistiksektor. Das i-save Angebot adressiert Betreiber von Lager- und Fertigungshallen mit LED Leuchten, Röhren und Lichtsteuerungssystemen, die auf die besonderen Anforderungen in Hochregallagern, Laderampen und anderen Logistikbereichen angepasst sind.
Durch die besonders hohen Leistungs- und Effizienzwerte der LED Leuchten vom namhaften Berliner Hersteller sorgen die Betreiber und Nutzer von Hallen für verbesserte Lichtverhältnisse und um bis zu 90% geringere Beleuchtungskosten.
Auf der LogiMAT wird i-save neben der breiten Produktpalette an LED Leuchten und Röhren seine innovative drahtlose Lichtsteuerung präsentieren, die Unternehmen die Möglichkeit bietet, ohne teure und zeitintensive Neuverdrahtung noch effizienter mit der eigenen LED Beleuchtungsanlage umzugehen.

Unternehmensvertreter erhalten zwischen 10.02. und 12.02.2015 Einblicke in den aktuellen Stand der LED Technik. i-save findet sich in Halle 5 an Stand 5 G 64.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News - i-save präsentiert neue Ozone-Variante

Berlin, 21.10.14

Neue OzoneLED Variante für niedrigere Raumhöhen

i-save energy, Spezialanbieter für LED Industriebeleuchtung, präsentiert in diesem Herbst die kleine Schwester der OzoneLED Familie. Aufgrund zahlreicher Kundenanfragen bietet i-save nun auch eine Variante der bewährten LED Leuchte mit geringerem Lumenpaket an.

Bisher gab es OzoneLED in 12.000 beziehungsweise 14.000 Lumen Ausführungen. In einigen Anwendungsbereichen wie zum Beispiel Ausstellungsräumen, Autohäusern und Foyers mit relativ niedrigen Deckenhöhen von bis zu 5 Metern erwiesen sich die bestehenden OzoneLED Modelle häufig als unnötig leistungsstark. Die neue OzoneLED 80 schließt mit bis zu 9.800 Lumen nun die Anwendungslücke und hilft Unternehmen, die Auswahl ihrer Leuchten noch genauer den tatsächlichen Bedürfnissen anzupassen, ohne auf die Vorteile der bewährten OzoneLED Leuchten bei niedrigen Raumhöhen verzichten zu müssen.
Zudem kann die neue Ozone Variante aufgrund der niedrigeren Lichtleistung besonders energieeffizient als Notbeleuchtung mit Wechsel- und Gleichstrom eingesetzt werden.

OzoneLED 80 ist als Pendelleuchte, zur Aufsatzmontage (FX), mit ballwurfsicherem Schutzgitter (FC) und in der Designversion mit Leuchtenschirm (LS) verfügbar. Der Abstrahlwinkel liegt bei 75° oder 115°.
Wie alle anderen Modelle der Produktfamilie auch sind OzoneLED 80 Leuchten mit der Schutzklasse IP 65 ausgestattet, erreichen eine Lichtausbeute von 120 Lumen pro Watt, sind voll dimmbar und in die drahtlose i-save Lichtsteuerung integrierbar.

OzoneLED 80

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save auf der Hongkong International Lighting Fair

Berlin, 21.10.14

i-save präsentiert OEM Angebot auf der Hongkong International Lighting Fair (Autumn Edition)

Die Hongkong International Lighting Fair ist die größte Herbstmesse für Beleuchtung in Asien und ein Publikumsmagnet für Fachbesucher aus aller Welt.
i-save stellt dort in diesem Jahr zum dritten Mal sein breites Angebot für OEM und ODM Dienstleitungen im LED Sektor vor. Zu finden ist das Berliner Unternehmen in Hongkong an Stand 5D-A02.

Neben der Produktion der eigenen LED Produktlinien ist i-save schon seit Jahren als Lieferant und Entwicklungspartner für namhafte Anbieter von LED Lösungen tätig. Dabei entwickelt und produziert i-save sowohl ganze Leuchten als auch einzelne Komponenten wie Linsen oder Vorschaltgeräte als Prototypen und in Einzel- und Serienfertigung.

i-save Partner profitieren von kompletten Neuentwicklungen, Redesigns bestehender Modelle oder der Übernahme von i-save Produkten unter eigenem Namen. Die Auftragsfertigung erfolgt in eigenen, ISO 9001 und 14001 zertifizierten Fabriken im Süden Chinas.
Das Projektmanagement, ein Teil der Entwicklungsleistungen und die Qualitätssicherung sind in Berlin beheimatet. Für europäische Auftraggeber verbinden sich so die Vorteile eines räumlich nahe gelegenen Ansprechpartners und der günstigen Produktionsbedingungen in Asien.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Neue EU-Verordnung für Beleuchtung

Berlin, 20.10.14

2015 bringt das Aus für weitere ineffiziente Lampen

Bereits in diesem Jahr verschwanden mit den gerichteten Glühlampen und den gerichteten Halogenlampen wieder einige ineffiziente Leuchtmittel vom Markt. In wenigen Monaten steht nun der nächste Schritt hin zu umweltschonender LED Beleuchtung bevor.

Gemäß der „EUP Richtlinie für Büro-, Industrie- und Straßenbeleuchtung“ werden ab April 2015 Natrium-, Halogenmetall- und Quecksilberdampflampen für den Verkauf verboten, wenn sie nicht bestimmte Effizienzwerte erreichen. Dies ist bei den meisten handelsüblichen Lampen dieser Arten der Fall. Sie werden also aus den Regalen des Elektrogroßhandels verschwinden müssen.

Völlig zu recht. Mit der LED Technologie steht längst eine umwelt- und kostenschonende Alternative zur Verfügung, die auch eine Bevorratung mit Metalldampflampen (HQL, bzw. HQI) als unwirtschaftlich erscheinen lässt.

Wer also noch immer alte Hallenstrahler mit Metalldampflampen im Einsatz hat, sollte spätestens jetzt an einen Umstieg auf LED denken. Dieser Umstieg senkt den Energieverbrauch für die Beleuchtung um bis zu 80% und verbessert die Lichtverhältnisse deutlich.

Alle von i-save begleiteten LED Projekte in Industrie und Gewerbe belegen klar die Wirtschaftlichkeit. Die Amortisationszeit liegt je nach täglicher Brenndauer und der Höhe des Strompreises zwischen 18 und 36 Monaten. Bei einer Lebensdauer der i-save Leuchten von 50.000 Stunden und einer Reduzierung des Stromverbrauchs um bis zu 75% bei verbesserten oder gleichbleibenden Lichtverhältnissen lohnt sich die Umrüstung für Unternehmer und die Umwelt.

Link:

VERORDNUNG (EG) Nr. 245/2009:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News - eine besondere Lichtlösung für einen besonderen Ort

LED Beleuchtung Lokhalle MainzLED Hallenbeleuchtung Quelle: Lokhalle Mainz

Berlin, 17.10.14

Verbesserte Lichtqualität bei sinkenden Beleuchtungskosten - i-save Leuchten in der Alten Lokhalle Mainz

Seit einigen Jahren glänzt Mainz mit einer Eventlocation der ganz besonderen Art. Die „Alte Lokhalle“ bietet auf circa 1500m² Raum für Ausstellungen, Feiern, Präsentationen und Kongresse aller Art. Die Verbindung von industrieller Sachlichkeit, eisenbahntechnischer Romantik und moderner Innenarchitektur schafft eine einzigartige Umgebung in der 1903 erbauten Lokhalle. Nun strahlen diese außergewöhnlichen Räumlichkeiten dank i-save Leuchten in neuem Glanz.

Argument Umwelt

Doch Geschäftsführer Axel Weber setzt nicht nur auf architektonische Highlights und ein reibungsloses Veranstaltungsmanagement. Ihm ist auch der Blick auf die Umwelt wichtig. In Zeiten, in denen das Thema Nachhaltigkeit immer beherrschender wird, entschied sich das Planungsteam für die Umrüstung auf LED Leuchten des Berliner Herstellers i-save.
Axel Weber zeigt sich von der Umrüstung sehr zufrieden: „Wir freuen uns sehr, dass wir –auch dank der aktuellen staatlichen LED Fördermaßnahmen – auf die nun deutlich helleren und umweltfreundlicheren i-save Leuchten umsteigen konnten. Nun müssen wir nicht mehr zwei Mal im Jahr quecksilberhaltige Leuchtmittel austauschen und sparen neben deren Kosten auch noch Strom.“
Ersetzt wurden 14 Hallenleuchten mit je 4 Energiesparlampen zu je 42 Watt Leistung und deren Vorschaltgeräte durch 21 Leuchten vom Typ OzoneLED LS mit einer Leistung von 120 Watt. Die Installationshöhe in dem 900m² großen Raum beträgt 5 Meter. Die erreichte Beleuchtungsstärke von circa 300 Lux übertrifft die vorhergehende Beleuchtungssituation erheblich.

Argument Wirtschaftlichkeit

Durch den Einbau der i-save Leuchten ist nun eine bedarfsgerechte und energieeffiziente Lichtsteuerung möglich. Hinzu kommen Ersparnisse durch die über viele Jahre entfallenden Ersatz- und Wartungskosten.

Argument Design

Ebenso wie die funktionalen und lichttechnischen Eckdaten überzeugte das Design der i-save OzoneLED LS Leuchten, die sich hervorragend in das Umfeld der Alten Lokhalle einfügen. Der Betreiber wählte für die Beleuchtung des Eventbereichs die Designvariante mit silbernem Leuchtenkörper und elegant-transparentem Lampenschirm. Die i-save Leuchten unterstreichen das besondere Ambiente in Mainz mit ihrer unverwechselbaren Optik.

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save auf der belektro

Berlin, 01.10.14

i-save mit Heimspiel auf der Berliner Messe für Elektrotechnik und Licht

Auf der Elektronikmesse belektro in den Berliner Messehallen präsentieren vom 15.10. – 17.10.2014 rund 300 Aussteller Produktneuheiten und Dienstleistungen. Auch in diesem Jahr dabei ist i-save aus der Hauptstadt.

Zu finden ist der Spezialist für LED Industriebeleuchtung in Halle 2.2 an Stand 223a. Unternehmer, Energiemanager, Großhändler und Werksleiter können sich dort über den aktuellen Stand der LED Hallenbeleuchtung informieren.

Dabei stehen 2014 besonders zwei Lösungen im Mittelpunkt: Zum einen präsentiert i-save seine Hallenleuchten vom Typ ApoluxLED und OzoneLED, die mit einer großen Produktvielfalt, zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten und hoher Leistung und Effizienz punkten.
Zum anderen informiert i-save über das Einsparpotential der drahtlosen i-save Lichtsteuerung, die Unternehmen auf denkbare einfache Art und Weise den Weg zur maximalen Optimierung ihrer Beleuchtungskosten eröffnet.
Daneben gibt es natürlich auch die mit dem Industriepreis 2014 und dem Plus X Award ausgezeichneten LED Röhren PlusLED für den Ersatz von ineffizienten T8 Leuchtstoffröhren zu sehen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – BAFA Förderung für Lichtsteuerung auch bei Neuinstallation

Berlin, 18.08.14

30% Förderung für LED und Steuerung in Bestandsgebäuden

2014 soll das Jahr der LED Umrüstung in Unternehmen sein. Dieses Ziel verfolgt zumindest der Gesetzgeber und fördert aus diesem Grund bis Ende des Jahres die Umrüstung auf moderne LED Technologie in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) mit bis zu 30% der Investitionssumme.

Für Unternehmer mit Sinn für rentable Investitionen bietet sich also in diesem Jahr eine hervorragende Gelegenheit in LED Technologie einzusteigen und den an sich schon kurzen Amortisationszeitraum von in der Regel sechs bis 24 Monaten um weitere 30% zu senken.

Eine weitere Möglichkeit zur Kostenoptimierung mit LED stellt die intelligente Lichtsteuerung dar. Die Amortisationszeit verringert sich noch einmal um gut 20%.

Die drahtlose i-save Lichtsteuerung erfasst über Tageslichtsensoren und Bewegungsmelder den tatsächlichen Bedarf an Kunstlicht und regelt die LED Leuchten entsprechend. Einsparungen von sage und schreibe bis zu 96% im Vergleich zur alten Lichtanlage ohne Lichtsteuerung können so erzielt werden.

i-save energy Sales Director Michael Punz: „Unsere drahtlose Lichtsteuerung ermöglicht die optimale Nutzung der eingesetzten Energie für die Beleuchtung und eine Dimmung, die den tatsächlichen Anforderungen am Arbeitsplatz entspricht. Ist niemand in der Halle geht das Licht ganz aus. Die Investitionen sind gering. Die positiven Effekte für Budget, Wartungsbedarf und Mitarbeiter dagegen enorm.“

Im Gegensatz zur Förderung für LED Leuchten, bei der es ausschließlich um den Ersatz bestehender Leuchten, bzw. Leuchtmittel geht, fördert das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) über das Programm „Querschnittstechnologien“ auch die Neuinstallation von Lichtsteuerung in Bestandsgebäuden.

Punz: „Wir bieten eine drahtlose Lichtsteuerung an, die genau auf die Bedürfnisse in Lager-, Fertigungshallen und der Logistik zugeschnitten ist. Die Einrichtung ist denkbar einfach, man muss keine neuen Kabel verlegen und das System arbeitet nach der Implementierung völlig autark – auch an schwer zugänglichen Stellen.“

Das Programm des BAFA läuft noch bis Ende des Jahres. i-save unterstützt Interessenten dabei, sich jetzt noch rechtzeitig die Förderung für LED Leuchten und Lichtsteuerung zu sichern und von bis zu 30.000 Euro an nicht rückzahlbaren Mitteln zu profitieren.

Informationen zum BAFA Programm für LED Umrüstungen

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News - Beleuchtung im Handel mit größtem Einsparpotential

Berlin, 14.08.2014

In der Studie „Energieeffizienz im Mittelstand“ wird erneut die herausragende Bedeutung von Anstrengungen beim Thema Energieeffizienz nachgewiesen. Dafür befragte der Mittelstandsverbund – ZGV Mitgliedsunternehmen aus den Branchen Apotheken, Elektronik-, Lebensmittel-, Möbel- und Modeeinzelhandel.
Mit Ausnahme des durch hohe Ausgaben für Kühlung belasteten Lebensmitteleinzelhandels liegt der Schwerpunkt des Energieverbrauchs bei der Beleuchtung. Dort liegen auch nach wie vor die größten Potentiale die Kosten zu senken und so ständig steigenden Strompreisen durch sinnvolle und nachhaltige Investitionen zu begegnen.

Das größte Einsparpotential sieht die Studie im Sport- und Modeeinzelhandel. Dort könnten die durchschnittlichen Energiekosten pro Quadratmeter von jetzt 26 € pro Jahr auf gut 15 € fallen.

i-save Vertriebsleiter Michael Punz unterstreicht diese Zahlen: „Die Umstellung auf LED Leuchten sorgt für eine Reduzierung der Beleuchtungskosten um mehr als 50%. Bei einigen unserer Leuchten liegt dieser Wert sogar bei über 80%. Da hat sich die Investition sehr schnell bezahlt gemacht und als Bonus bekommen die Unternehmen in aller Regel sogar noch mehr und besseres Licht in ihren Verkaufs- und Lagerräumen.“

Vor diesem Hintergrund erscheinen die in der Studie genannten Investitionshemmnisse als fragwürdig. Unsicherheit bezüglich der Profitabilität und der Entwicklung der Energiepreise werden da als Hinderungsgründe für Investitionen angesehen.

Punz: „Dass der Strompreis in absehbarer Zeit sinkt, erwartet wohl niemand. Und unsere Wirtschaftlichkeitsberechnungen belegen immer wieder die hohe Rentabilität von LED Projekten. Ich jedenfalls kenne kein seriöses Investment, das so sicher solche Renditen abwirft, wie die Umstellung auf LED Leuchten.“

Studie Energieeffizienz im Mittelstand

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – rbb Inforadio berichtet über LED Lösungen aus Berlin

Berlin, 10.08.14

Ein ganzes Bündel positiver Eigenschaften macht PlusLED zur besten LED Röhre auf dem europäischen Markt. Diese Produktinnovation wurde in Berlin entwickelt.

Mit einer hervorragenden Effizienz, die um 20% über dem Marktschnitt liegt, einer Leistung, die erstmalig mehr Licht auf der Arbeitsfläche liefert als herkömmliche Leuchtstoffröhren, einer milchigen, blendfreien Verarbeitung und drehbaren Endkappen zur Nachjustierung des Lichtstroms bietet i-save aus Berlin ein einzigartiges Produkt.

Grund genug für den rbb über das smarte Unternehmen aus Steglitz zu berichten. In dem knapp drei Minuten langen Feature kommt auch Jenny Koch von der Koch Automobile AG zu Wort und berichtet über ihre positiven Erfahrungen bei der Umstellung auf i-save LED Röhren.

Den Beitrag des rbb können Sie sich hier anhören:

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Verleihung Plus X Award an i-save

Plus X Award für die PlusLED von i save

Zur elften Preisverleihung des Plus X Award kamen 400 geladene Gäste nach Bonn. Die Gala im Alten Bundestag stand unter dem Motto „Road to Germany“. Ausgezeichnet wurden die innovativsten Marken der Technologie-, Lifestyle- und Sportbranchen.

Im Bereich Energie und Beleuchtung würdigte die international besetzte Jury die herausragende Qualitäts- und Leistungsstärke der i-save LED Röhre PlusLED in den Kategorien High Quality, Funktionalität und Ökologie.

Im Rahmen der feierlichen Galaveranstaltung bekamen Vertriebsleiter Michael Punz und Martin Väterlein, verantwortlich für die Firmenkommunikation, die Urkunde überreicht.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail: presse@i-save-energy.com
Tel:  +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – LED Beleuchtung bei der KfZ Innung Berlin

Berlin, 19.05.14

Schulungszentrum für E-Mobilität mit i-save LED Leuchten

E-Mobilität und LED Beleuchtung - das passt gut. Es findet zusammen, was zusammen gehört.
In den Räumen der Berliner KfZ Innung existiert seit 2013 eines von nur vier deutschen Schulungszentren für Elektromobilität. In diesen Werkstätten lernen Auszubildende den Umgang mit der Hochvolttechnik in Fahrzeugen. Hier werden junge Menschen fit gemacht für die Zukunft.

Dazu passt gut, dass die Werkstatt jetzt mit modernen Leuchten des Berliner LED Spezialisten i-save energy GmbH ausgestattet wurde.  Die Azubis und Ausbilder profitieren von deutlich verbesserten Lichtverhältnissen, die Sicherheit und Konzentrationsfähigkeit erhöhen. Die Innung spart nun Jahr für Jahr Stromkosten in erheblichem Umfang.

Um die angestrebte Erhöhung der Beleuchtungsstärke von 314 Lux auf 522 Lux zu gewährleisten, wurde die Leuchtenzahl in der Werkstatt erhöht. Trotz dieser Verbesserung der Beleuchtungsstärke um 66%, konnte der Stromverbrauch von 4.114 kW pro Jahr auf nur noch 2.426 kW reduziert werden.

Als Beleuchtungspartner der KfZ Innung Berlin war es für i-save selbstverständlich, beratend und mit der Lieferung von LED Röhren unterstützend tätig zu werden.
„Wir sind immer wieder froh, wenn wir bei solch besonderen Projekten zeigen können, dass die Umstellung auf i-save LED Lösungen vielfachen Nutzen bringt“, sagt Michael Punz, Sales Director bei i-save. „Wenn unser Beitrag zur Energieeffizienz auf umweltschonende Technologien trifft, freut uns das besonders.“

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail:      presse@i-save-energy.com

Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

  • LED News – i-save erhält INDUSTRIEPREIS 2014

    Berlin, 03.04.2014

    Sieger im Bereich Optische Technologien: i-save PlusLED

    Nach dem Plus X Award gewinnt die LED Röhre PlusLED mit dem INDUSTRIEPREIS 2014 schon die zweite Produktauszeichnung innerhalb weniger Wochen.

    Rechtzeitig zum Start der Hannover Messe hat die aus Professoren und Journalisten bestehende Jury des Industriepreises die Gewinner für 2014 bekannt gegeben. Ganz oben mit dabei ist der Sieger in der Kategorie „Optische Technologien“: i-save aus Berlin.
    Und wieder wurde die neuentwickelte LED Röhre PlusLED ausgezeichnet.

    Mit PlusLED steht seit Ende 2013 der optimale 1:1 Ersatz für veraltete T8 Leuchtstoffröhren zur Verfügung. Dabei werden sehr einfach über 60% der Energiekosten reduziert.

    Mit bis zu 4.380 Lumen Leuchtkraft und einer Effizienz von 127 Lumen pro Watt überzeugt PlusLED auf ganzer Linie. Zumal diese Werte auch mit blendfreier Verarbeitung in milchigem Kunststoff, drehbaren Endkappen und einem Farbwiedergabeindex von Ra 80 erreicht werden. PlusLED ist in dieser Kombination aus Leistung, Effizienz, Handling und Lichtqualität weltweit einzigartig.

    i-save Sales Director Michael Punz: „Dass wir nun den zweiten Preis für unsere PlusLED erhalten haben, macht uns sehr stolz. Ebenso wichtig sind für uns aber auch die durchweg positiven Reaktionen der Besucher an unserem Messestand auf der Light & Building und die Zufriedenheit unserer Kunden, denen vor allem sehr kurze Amortisationszeiten wichtig sind.“

     

    http://www.industriepreis.de/2014

    Informationen zu PlusLED


    Weitere Informationen erhalten Sie unter:

    Mail:     presse@i-save-energy.com
    Tel:      +49 (0)30 797 08 00 00

  • zur Website Industriepreis 2014
    Industriepreis 2014 für PlusLED

LED News – i-save erhält Plus-X-Award

  • Berlin, 25.03.2014

    LED Röhre PlusLED mit renommiertem Gütesiegel ausgezeichnet

    High Quality, Funktionalität und Ökologie – in gleich drei Kategorien räumt PlusLED den begehrten Plus X Award für die besten Produkte der Welt ab.

    Bereits zum elften Mal wurden Produkte und Marken von einer internationalen Fachjury unter die Lupe genommen. Nach der Nominierung im letzten Jahr erhielt die innovative LED Röhre PlusLED nun den Plus X Award, der am 05.Juni im Alten Bundestag in Bonn feierlich verliehen wird.

    Der Plus X Award wird für den Qualitätsvorsprung und die Innovation eines Produktes vergeben. Kein Wunder also, dass die LED Röhren von i-save zu den Gewinnern 2014 zählen. Mit einer Lichtleistung von bis zu 4.380 Lumen, einer Effizienz von über 127 Lumen pro Watt und Produktfeatures wie drehbaren Endkappen und einem möglichen Betrieb bei Gleich- oder Wechselstrom überzeugt PlusLED auf ganzer Linie.

    Auch i-save Vertriebsleiter Michael Punz zeigt sich erfreut von der Auszeichnung: „Reaktionen von Kunden wie Mercedes Benz oder der Hannover Messe haben uns schon früh nach dem Verkaufsstart der PlusLED gezeigt, dass wir mit unserer Produktstrategie auf dem richtigen Weg sind. Mit dem Rückenwind durch den Plus X Award werden wir jetzt noch mehr Unternehmen davon überzeugen können, Energiekosten nachhaltig zu senken und gleichzeitig die Lichtsituation zu verbessern.“

    www.plusxaward.de

    Weitere Informationen erhalten Sie unter:

    Mail:     presse@i-save-energy.com
    Tel:      +49 (0)30 797 08 00 00

  • Plus X Award für i save

LED News – Partner für mehr Energieeffizienz

Berlin, 10.02.14

i-save wird Mitglied im Berliner NetzwerkE

Nun sind es 15.
15 prominente Unternehmen der Berliner Wirtschaft bilden das Berliner NetzwerkE. Je ein Partner vertritt dabei einen Aspekt des nachhaltigen Umgangs mit Energieverbräuchen.
Ein Thema durfte dabei nicht fehlen: LED Beleuchtung.

Ab Februar 2014 werden die Experten von i-save gemeinsam mit den Kollegen von Vattenfall, der BSR, der GASAG, den Berliner Wasserbetrieben und anderen an Modellprojekten in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien arbeiten. Getragen wird das Netzwerk von der Berliner Energieagentur. Ziel ist es, die Hauptstadtregion in Sachen Umgang mit Energie zukunftsfähig zu machen und das dabei gewonnene Knowhow zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts zu nutzen.

i-save wird dabei einen wertvollen Beitrag leisten können, gibt sich Vertriebsleiter Michael Punz überzeugt: „Wir bringen unseren weltweit einzigartigen technologischen Vorsprung bei LED Beleuchtung ein und freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern zielführende Projekte umzusetzen.“

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

www.berliner-netzwerk-e.de

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:        +49 (0)30 797 08 00 00

LED News – Energieeffizienz in der Industrie

Berlin, 28.01.2014

Lange Amortisationszeit verhindert Effizienzmaßnahmen – LED Umrüstung als Chance

Dem produzierenden Gewerbe in Deutschland entgehen durch bisher unterlassene Investitionen in die Energieeffizienz beträchtliche Chancen, die eigene Position im Wettbewerb weiter zu verbessern.
Das ergab eine Befragung von Industrieunternehmen durch das Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) an der Universität Stuttgart.
Zwar ist sich die überwiegende Mehrheit der Befragten der Bedeutung von Effizienzmaßnahmen durchaus bewusst, dennoch halten sich zu viele bei Investitionen in diesem Bereich zurück. 63% der Unternehmen lassen nur bis zu 5% ihrer Gesamtinvestitionen in energieeffiziente Maßnahmen fließen. Als Grund dafür legt die Studie Amortisationszeiten von drei bis fünf Jahren nahe.

Laut der EEP Studie fordern Unternehmen im Bereich von Infrastrukturmaßnahmen eine Amortisationszeit von knapp unter 35 Monaten.
Vor diesem Hintergrund weist i-save auf die Rentabilität einer Umrüstung auf LED Beleuchtung hin. Die Amortisationszeit für die meisten vom Berliner LED Unternehmen begleiteten Projekte liegt zwischen sechs Monaten und zwei Jahren.

i-save erstellt Interessenten aus der Industrie kostenlose Wirtschaftlichkeitsberechnungen für geplante LED Projekte.

 

Zur Studie des EEP gelangen Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Energieeffizienz macht Unternehmen wettbewerbsfähiger

Berlin, 15.01.2014

Investitionen zahlen sich aus

Seit 2013 können in Deutschland nur noch Firmen mit ISO 50001 Zertifizierung und nachweislichen Effizienzmaßnahmen von einer reduzierten Ökosteuer profitieren. Gleichzeitig fordert die EU Kommission von Unternehmen eine jährliche Reduzierung des Energieverbrauchs. Konzerne müssen ihre Anstrengungen zukünftig alle vier Jahre in Audits offenlegen. Auch für KMUs sind ab Mitte 2014 vereinfachte Regeln in Planung.

Was wie purer Zwang klingt, könnte sich für die Wirtschaft als Segen erweisen. In einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Bain & Company profitieren Energiesparer in erheblichem Ausmaß und stärken durch Investitionen in die Energieeffizienz ihre Marktposition. Dieser Effekt wird nicht nur durch die eigentliche Energieersparnis erreicht.

Faktoren wie eine verbesserte Außendarstellung des Unternehmens, verringerte Wartungskosten, die motivierende Wirkung auf Mitarbeiter und das Profitieren von staatlichen Fördermaßnahmen spielen ebenso eine Rolle wie eine niedrigere Stromrechnung.

Die Studie „Hidden treasure“ zitiert Unternehmen wie BASF, RWE und Henkel, die von ihren positiven Erfahrungen mit Effizienzmaßnahmen berichten. Innerhalb weniger Jahre reduzierten diese Unternehmen ihren Energieverbrauch um bis zu 20%.

Diese Zahl zeigt die überragende Bedeutung einer Umstellung auf LED Beleuchtung. Die Umrüstung auf LED Röhren erbringt eine Ersparnis von mindestens 60%. Bei Hallenstrahlern liegt dieser Wert sogar bei über 80%. Mit entsprechender Steuerung des Systems lassen sich diese Zahlen sogar noch weiter steigern.
Zudem ist die Umrüstung im Vergleich zu anderen Maßnahmen leicht realisierbar und über viele Jahre ohne zusätzliche Wartung wirksam.

i-save stellt LED Lösungen zur Verfügung, die Unternehmen dabei helfen, auch in Zukunft wirtschaftlich erfolgreich und ökologisch nachhaltig arbeiten zu können.

 

Die Ergebnisse der Studie „Hidden treasure“ finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

LED News – Dem Osten geht ein Licht auf

Berlin, 28.10.2013

i-save präsentiert vor Vertretern aus GUS Ländern

i-save Sales Director Michael Punz informierte im Rahmen des TrEff-Projektes über die Vorzüge zeitgemäßer LED Beleuchtung für Unternehmen. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie initiierte und von der RENAC AG umgesetzte Projekt vernetzt regelmäßig Unternehmen und Institutionen aus Deutschland und den ehemaligen Sowjetrepubliken. Gespannt hörten knapp zwei Dutzend Vertreter aus Asien und Osteuropa zu, wie Michael Punz ausführte, welche wirtschaftlichen, technischen und ökologischen Argumente auch dort für den Umstieg auf LED Beleuchtung sprechen, wo der Strompreis noch relativ niedrig liegt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:        
+49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save energy wird Teil der Exportinitiative Energieeffizienz

Berlin, 28.10.2013

Energieeffiziente LED Beleuchtung als Exportschlager

Die Exportinitiative Energieeffizienz fördert im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie die Ausfuhr besonders energiesparender Technologien aus Deutschland in die ganze Welt.
Seit Oktober 2013 ist die i-save energy GmbH aus Berlin Teil dieser Initiative. Das Unternehmen möchte in Zukunft noch stärker als bisher internationale Interessenten ansprechen und sie von den wirtschaftlichen und ökologischen Vorzügen moderner LED Beleuchtung überzeugen.

Auf den Internetseiten der Exportinitiative Energieeffizienz ist i-save energy ab sofort mit einem eigenen Profil vertreten (erst nach Anmeldung ersichtlich).

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save energy engagiert sich im Cluster Energietechnik

Berlin, 24.10.2013

Energieeffizienz als Beitrag zur Energiewende

Am 22. Oktober öffneten sich die Türen der Berliner Zentrale von Siemens für die Jahreskonferenz des Clusters Energietechnik in der Hauptstadtregion. Es ging um nichts weniger als die Zukunft der Energieversorgung und die Bedeutung des Effizienzgedankens in Zeiten der Energiewende.

Ein Who is Who der brandenburgischen und Berliner Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutierte einen Tag lang die Optionen und Risiken, die der Umbau der Stromversorgung in Deutschland mit sich bringt.

Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers wies darauf hin, welche Bedeutung einer stabilen und bezahlbaren Energieinfrastruktur für die lokale Industrien zukommt. Man werde alles dafür tun, diese auch in Zukunft gewährleisten zu können. Zugleich aber auch die Chancen suchen, die der deutschen Wirtschaft in Form von energieeffizienten Produkten und cleveren Lösungen erwachsen.

In den verschiedenen Workshops konnten sich die vertretenen Mitarbeiter von i-save in die lebhaften Diskussionen einbringen und dort den Beitrag, den LED Beleuchtung zur Reduzierung des Strombedarfs in der Industrie leisten kann, unterstreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:        
+49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save energy mit noch mehr Vertriebspower

Berlin, 23.10.2013

LED Hersteller aus Berlin baut Vertriebsteam aus

Die i-save energy GmbH reagiert auf die ständig wachsende Nachfrage nach ihren hoch effizienten LED Lösungen. Mit Jamila Alsleben wird das Vertriebsteam um eine ebenso tatkräftige wie hoch motivierte Mitarbeiterin erweitert. Frau Alsleben kümmert sich als Sales Assistent um die Bearbeitung von Kundenanfragen und die Auftragssachbearbeitung aus Industrie und Gewerbe.

Die gebürtige Berlinerin bringt die Erfahrung eines mehrjährigen Spanienaufenthaltes mit, bei dem sie jede Menge internationales Sales Know-how sammeln konnte.

i-save energy freut sich, in Zukunft neben Anfragen auf Englisch auch solche aus spanisch-sprachigen Ländern direkt bearbeiten zu können.

Jamila Alsleben zeigt sich begeistert von den Vorzügen der i-save LED Leuchten. Für sie ist die Umstellung auf LED ein wichtiger Schritt in Richtung einer Ressourcen schonenden Welt.

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:        +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save auf der efa

Berlin, 19.10.2013

LED Lösungen für mehr Energieeffizienz in Unternehmen

i-save präsentierte seine hocheffizienten LED Leuchten auf der Leipziger Messe für Gebäude- und Elektrotechnik, Klima und Automation. Zahlreiche Entscheider aus Industrie und Gewerbe informierten sich am Stand des Spezialanbieters für LED Lösungen zur Hallenbeleuchtung. Besprochen wurden konkrete LED Projekte im gesamten Bundesgebiet. Auf großes Interesse stießen die neuentwickelten i-save LED Röhren, die mit einer Leistung von bis zu 3600 Lumen, einer Effizienz von 120 Lm/W und ein umfassendes Portfolio von Längen und Wattagen überzeugen.

Die i-save Verantwortlichen zeigten sich von der Messeteilnahme in Leipzig mehr als zufrieden. In zwei Jahren will man wieder vor Ort sein, um LED Leuchten auf dem aktuellen Stand der Technik zu präsentieren.

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Überzeugender Messeauftritt mit zwei LED Neuheiten

Berlin, 23.09.2013

i-save auf der „Elektrotechnik“ in Dortmund

Die „Elektrotechnik“ in Dortmund ist eine der führenden Regionalmessen in Deutschland. Entscheider aus Industrie und Mittelstand treffen sich alle zwei Jahre in den Westfalenhallen, um sich über technische Trends und Neuheiten zu informieren.

Im Kernland der deutschen Schwerindustrie präsentierte i-save neben den bekannt effizienten und leistungsstarken LED Lösungen zur Hallenbeleuchtung auch zwei völlig neue Produkte: die formschöne OzoneLED LS 100 und die neuentwickelten T8 LED Röhren.

OzoneLED LS begeisterte als Leuchte mit exzellenten Effizienzwerten und besonders hochwertigem Design vor allem Interessenten, die auf der Suche nach sparsamen Lichtlösungen für Ausstellungs- und Verkaufsflächen waren.

T8 LED Röhren von i-save ersetzen veraltete T8 Leuchtstoffröhren, die noch immer in Werkstätten, im Handel und in Produktionshallen eingesetzt werden. Am i-save Messestand konnten sich Besucher von der einmaligen Leistungsstärke und Effizienz der i-save LED Röhren überzeugen. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:        +49 (0)30 797 08 00 00

 

LED News – i-save auf der 1. Industriekonferenz Brandenburg

Berlin, 16.09.2013

Den Industriestandort Brandenburg durch Energieeffizienz stärken

Als Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers die erste Industriekonferenz des Landes eröffnet, fällt draußen auf dem Gelände des Zentrums für Luft und Raumfahrt in Wildau der erste herbstliche Regen dieses Jahres.
Ein perfekter Tag also, um sich intensiv über Chancen und Risiken der wirtschaftlichen Entwicklung in einem Bundesland auszutauschen, das sich aufgemacht hat, an seine ehemalige industrielle Bedeutung anzuknüpfen.
Mit dabei: i-save energy und andere hochrangige Vertreter der regionalen und nationalen Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft.

Diskutiert wurde, wie so oft in diesen Zeiten, der Themenbereich Energieeffizienz. Auf besonderes Interesse stießen dabei die Einsparmöglichkeiten, die durch eine moderne LED Beleuchtung eröffnet werden. Führende, energieintensive  Unternehmen aus Brandenburg steigen jetzt auf LED um, um wirtschaftlich zu profitieren und Mitarbeitern ein angenehmeres und gesünderes Arbeitsumfeld bieten zu können.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:        +49 (0)30 797 08 00 00

 

LED News – Produktneuheit: T8 LED Röhren von i-save

Berlin, 12.08.2013

LED Umstellung leicht gemacht

Die i-save energy GmbH aus Berlin startet in die Lichtsaison 13/14 mit völlig neu entwickelten und hoch effizienten T8 LED Röhren.

Keine andere zurzeit auf dem Markt befindliche T8 LED Röhre kann mit ähnlich guten Werten aufwarten. Damit festigt der Spezialist für Hallen- und Industrieleuchten einmal mehr seine Position als Technologieführer in Sachen LED-Lösungen.

T8 LED Röhren von i-save energy ersetzen problemlos die ineffizienten T8 Systeme, die bis heute noch in vielen Unternehmen zum Einsatz kommen. Dabei sind Energiekosteneinsparungen von über 60% realisierbar. Dazu kommen Einsparungen auf Grund deutlich niedrigerer Wartungskosten.

Neben einer brillanten Farbwiedergabe und der auf dem T8 Markt einzigartigen Lichtausbeute von 120 Lumen pro Watt überzeugt die große Auswahl an verschiedenen Längen und Lumenpaketen.

Quecksilberfreie i-save T8 LED Röhren sind auch nach erfolgter Installation in G13 Fassungen nach beiden Seiten um je 90° drehbar. Die veränderbare Abstrahlrichtung schafft zusätzliche Flexibilität im Einsatz.

Durch diese einzigartige Eigenschaft lassen sich i-save T8 LED Röhren hervorragend zur Beleuchtung größerer Flächen mit nur einem Leuchtenkörper verwenden.

T8 LED Röhren von i-save energy eignen sich als Decken- oder Wandleuchten optimal im Rahmen einer gewerblichen Lichtlösung. Dank ihrer Effizienz und langen Lebensdauer rechnet sich die Umstellung von alten T8 Modellen innerhalb kurzer Zeit.

Interessenten erhalten beim Hersteller kostenlose und individuelle Lichtplanungen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Projekte mit i-save T8 Röhren.

Ausführliche technische Informationen finden sich auf der Webseite der i-save energy GmbH.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Martin Väterlein

Mail: presse@i-save-energy.com

Tel: +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save beim Energietag Brandenburg

Berlin, 26.07.2013

LED Beleuchtung und Energiewende in Brandenburg

Der Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg, Ralf Christoffers, lädt auch in diesem Jahr wieder zum Energietag Brandenburg in Cottbus ein und i-save energy folgt dieser Einladung gern.

Am 05.09.2013 informiert der Hersteller von LED Leuchten für Hallenbeleuchtung mit einem eigenen Stand über den gewerblichen Einsatz von umweltfreundlicher LED Technologie.

Neben der Nutzung von regenerativen Energien heben alle Experten die Bedeutung von Maßnahmen zur Energieeffizienz bei der Umsetzung der Energiewende hervor.
Der Umstellung auf LED kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Diese ist leicht umzusetzen und erzielt sofort die gewünschte Reduzierung des Stromverbrauchs. Besonders im gewerblichen Bereich und bei der Hallenbeleuchtung sorgen LED Leuchten für nachhaltige Energie- und Kosteneffizienz.

Hierzu präsentiert die i-save energy GmbH in Cottbus ihre aktuellen Entwicklungen in Sachen LED T8 Umrüstung, Industrielicht und  LED für Sporthallen.

Besucher des Energietages werden gebeten, einen persönlichen Termin für ein ausführliches Informationsgespräch zum Thema LED Beleuchtung zu vereinbaren.

Energietag Brandenburg: http://www.eti-brandenburg.de/energietag-2013/

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:          +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save auf der Elektrotechnik

Berlin, 23.07.2013

i-save mit neuen Produkten in Dortmund

i-save energy ist dort zu finden, wo es um Industrie, Gewerbe und Energieeffizienz geht. Deshalb wird der Hersteller von LED Leuchten in diesem Jahr auf der Messe Elektrotechnik in Dortmund vertreten sein.

Zwischen 11. und 14. September präsentiert i-save energy aktuelle LED Lichtlösungen für die Bereiche Hallenbeleuchtung und gewerbliche LED Nutzung. Wirtschaftlicher Nutzen, Energieeffizienz, Optimierung der Lichtverhältnisse und Betriebssicherheit stehen dabei im Zentrum.

Gewerbliche Nutzer, Energiemanager, Großhändler und Planer sind eingeladen, sich ausführlich an Stand 8.A06 in Halle 8 zu informieren.

Dort werden neben den bekannt effizienten ApoluxLED Leuchten mit bis zu 28.000 Lumen bei 120 lm/W auch Neuentwicklungen für die Bereiche T8 Umrüstung und Sporthallenlicht zu sehen sein.
Für ein weiteres Highlight wird sicher die Vorstellung der Designleuchte OzoneLED LS sorgen.

Interessenten werden gebeten, sich zeitnah mit i-save energy in Verbindung zu setzen, um ein persönliches Informationsgespräch auf der Messe in Dortmund zu vereinbaren.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

  •   Ihr Weg zu uns

     

     

LED News – Förderung von Effizienzmaßnahmen in Brandenburg

Berlin, 25.06.2013

Brandenburg unterstützt Umstellung auf LED Leuchten

Die Investitionsbank im Land Brandenburg (ILB) fördert unter dem Programmtitel RENplus noch bis Ende des Jahres LED Projekte von Unternehmen, die das Ziel haben, den Energieverbrauch nachhaltig zu reduzieren. Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz werden mit Zuschüssen unterstützt. Diese Zuwendung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses von 20 bis 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben abhängig von Fördergegenstand, Fördergebiet und Unternehmensgröße.


Informationen zu diesem Programm erhalten Interessenten direkt bei der ILB oder in einem der dreißig Kundencenter.

Quelle: http://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/renplus_2/index.html

 

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Energieeffizienz in der Industrie

Berlin, 06.06.2013

„Ohne Energieeffizienz keine Energiewende“

Das Stuttgarter Institut für Energieeffizienz in der Produktion betont in einem Positionspapier die Bedeutung von Anstrengungen im Bereich Energieeffizienz.
Die Produktion einer kW/h Stroms ist in Deutschland dreimal so teuer wie deren Vermeidung durch entsprechende Investitionen in die Energieeffizienz. Sinnvoll wäre es also, so die Autoren der Studie, den Blick auf die Nachfrage zu richten: „Die Nachfrage aber wird durch die Energieeffizienz bestimmt. Und ohne Energieeffizienz wird die Energiewende nicht erfolgreich umzusetzen sein. Insbesondere dann nicht, wenn wir in überschaubaren Zeiträumen denken.“
Empfohlen werden „kleinere Maßnahmen“, die in Betrieben schnell umgesetzt werden können und eine sofortige Wirkung erzielen.

Eine Umrüstung der Beleuchtung auf besonders effiziente LED Leuchten stellt eine dieser Maßnahmen dar. Sie ist leicht realisierbar, amortisiert sich in kurzer Zeit und senkt den Stromverbrauch um bis zu 80%.

Quelle: eep.uni-stuttgart.de

 

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Interesse der chemischen Industrie an LED Leuchten

Berlin, 30.05.2013

i-save informiert in Italien über Energieeffizienz

1.400 Unternehmen der chemischen Industrie in Italien vertritt die Federchimica als nationaler Interessensverband. Bei regelmäßig stattfindenden Treffen werden die Mitglieder über politische, wirtschaftliche und wissenschaftliche Entwicklungen informiert.

Am 23.Mai 2013 trafen sich hochrangige Vertreter der chemischen Industrie in Mailand, um über das Thema Energieeffizienz zu diskutieren und Fachvorträge zu hören.

Auf großes Interesse stieß der Vortrag von Michael Punz, Sales Director der i-save energy GmbH. Sein Referat beschäftigte sich mit der Frage, inwieweit der Einsatz von LED Leuchten in Forschung und Produktion helfen kann, Kosten, Energie und die damit verbundenen Emissionen zu reduzieren.

Zahlreiche Rückfragen aus dem Plenum drehten sich um den Einsatz der in Italien etablierten „Weißen Zertifikate“, die auf Basis von vorgegebenen Energiesparzielen Anreize zu Sparmaßnahmen bieten. So werden Investitionen in Energiespartechnologien wie zum Beispiel LED Leuchten für Industrieanlagen oder im öffentlichen Sektor gefördert.

Im Anschluss an seinen Vortrag wurde Herr Punz zu weiteren Veranstaltungen in Italien als Redner eingeladen. So wird er unter anderem noch im Juni nach Florenz reisen, um dort über die Vorzüge von LED Beleuchtungen zu sprechen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – LED Leuchten für die Industrie

Berlin, 28.05.2013

Lampe.de informiert über i-save energy

Unter der Überschrift "Steigerung des Lichtstroms bei LEDs" berichtet die Branchenplattform www.lampe.de über Einsatzmöglichkeiten und Einsparpotentiale von i-save energy LED Leuchten. Im Fokus steht dabei die leistungsfähige und effiziente ApoluxLED.
Besonders beeindruckt zeigte sich die Redaktion über den enormen Licht-Output der i-save Produkte zur Hallenbeleuchtung: „Mit einer Lichtleistung von 28.000 Lumen haben die neuen LEDs das Potenzial, Industriehallen von bis zu 30 Metern Höhe auszuleuchten, wie sie zum Beispiel beim Flugzeugbau benötigt werden.“

 

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Kompetenz und Erfahrung für den i-save Vertrieb

Berlin, 21.05.2013

Neuer Sales Manager ergänzt Vertriebsteam

Seit Mai 2013 zeichnet Jens Gläser beim Berliner LED Hersteller für den Vertrieb von Lichtlösungen für Großkunden verantwortlich.

Mit seinem beruflichen Background als langjähriger Vertriebsmitarbeiter und Exportleiter im Bereich Mess- und Regelungstechnik wird Jens Gläser die Produktkommunikation der i-save energy Licht-Lösungen weiter professionalisieren.

Er selbst gibt sich fasziniert von den Möglichkeiten der LED Technologie. Besonders der Faktor Wirtschaftlichkeit stellt für ihn das Argument für ein Investment großer Unternehmen in eine kosteneffiziente Zukunft mit LED-Beleuchtung dar. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Wirtschaftswoche berichtet über i-save energy

Berlin, 06.05.2013

Die hellsten LED Leuchten der Welt

Die besondere Stellung der i-save energy Leuchten auf dem Markt für LED Hallenbeleuchtung unterstreicht ein Artikel der gerade bei Wirtschaftswoche Green erschienen ist.

Zwar existieren durchaus einige wenige hellere Leuchten, nur – so stellt der Autor fest -  können diese in Sachen Effizienz nicht mit den leistungsstarken und eigens für die Beleuchtung von Industrie- und Logistikanlangen entwickelten LED Lösungen von i-save energy mithalten.

Bei einer Lichtausbeute von bis zu 28000 Lumen und der Effizienz von 120 Lumen pro Watt ist der Einsatz von ApoluxLED Leuchten bei hohen Hallen mit bis zu dreißig Metern Deckenhöhe nicht nur möglich, er rechnet sich auch. Beim Drei-Schicht-Betrieb zum Beispiel liegt der Zeitpunkt der Amortisation in der Regel bei zwei bis drei Jahren.

Lesen Sie den WiWo Artikel über LED Leuchten von i-save energy.

 

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:     presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save energy wächst weiter

Berlin, 22.04.2013

Berliner LED Hersteller verstärkt Vertriebsteam

Durch die Einstellung von André Kneiding erhält die Vertriebsabteilung der i-save energy GmbH weitere Unterstützung und kann nun noch schneller und präziser auf die rasant steigende Zahl von Kundenanfragen reagieren.

Herr Kneiding ist gebürtiger Berliner. Als gelernter Elektro-Großhandelskaufmann und mit seiner Berufserfahrung in diesem Bereich bringt er alles mit, was beim seriösen Vertrieb von LED Lichtlösungen gefragt ist: Fachkenntnis und Kundenorientierung.

André Kneiding ist überzeugt, dass sich LED Leuchten innerhalb weniger Jahre als neue Licht-Generation vollständig durchsetzen werden. Diesen Generationswechsel will er ab sofort gemeinsam mit seinen Ansprechpartnern aus Mittelstand und Industrie vorantreiben.

 

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – Überzeugender Auftritt in Hannover

Berlin, 15.04.2013

i-save energy nutzt die große Bühne der HannoverMesse

Etliche intensiv geführte Gespräche drehten sich in erster Linie um das Thema LED Hallenbeleuchtung. Großprojekte unter Verwendung der ApoluxLED Pendel- und Anbauleuchte und von T8 LED Röhren wurden vereinbart.

Geschäftsführer, Werksleiter und Energiemanager interessierten sich neben den leistungsstarken und hocheffizienten i-save  LED Leuchten im Besonderen für das neue Produkt Taxon, ein Feuchtraum-Leuchtengehäuse für den Einsatz von T8 LED Röhren.

„Mit unserem Messestand verfolgten wir  in diesem Jahr vor allem das Ziel, für deutsche und internationale Interessenten aus Industrie und Logistik persönlich ansprechbar zu sein. Dieses Ziel haben wir deutlich erreicht. Unsere Erwartungen wurden sogar weit übertroffen.“ So bilanziert Sales Director Michael Punz zufrieden den Messeauftritt des Berliner LED Herstellers auf der Hannovermesse 2013.


Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Ausstellerverzeichnis HannoverMesse

Produktinformationen i-save energy

 

Oder persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

LED News – i-save energy GmbH erweitert Team für Lichtplanung

Berlin, 04.04.2013

i-save energy wächst weiter

Die beste Grundlage für den effizienten Einsatz von LED zur Hallenbeleuchtung ist eine fundierte Lichtplanung. Um Interessenten noch genauer Einsparpotentiale aufzuzeigen und Kunden bei der Gestaltung ihrer Hallenbeleuchtung zu unterstützen, erweitert die i-save energy GmbH ihr Lichtplanungsteam.

Seit 15.März 2013 erstellt Meryl Kirchhoff Lichtkonzepte, die LED-Projekte so plant, dass alle Vorteile einer LED-Umstellung optimal zum Tragen kommen.

Die gebürtige Niedersächsin hat in Kiel und Stockholm studiert und bereits wertvolle Erfahrungen als Lichtplanerin und Innenarchiektin in Planungsbüros und der Industrie sammeln können. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save energy GmbH überzeugt Besucher auf der ELTEFA

Berlin, 02.04.2013

 

LED Röhren und Hallenbeleuchtung als Messehighlights

Der Messeauftritt in Stuttgart erwies sich für die i-save energy GmbH aus Berlin als voller Erfolg. Zahlreiche Fachbesucher und Einkäufer des Großhandels informierten sich über die neuesten LED Lösungen von Deutschlands Technologieführer in Sachen Hallenbeleuchtung.

Im Fokus standen vor allem zwei LED Leuchten: Die leistungsstarke und runderneuerte ApoluxLED und der Neuzugang im Produktportfolio: TaxonLED, eine mit einer oder zwei T8 LED Röhren bestückte Feuchtraumleuchte.

Daneben interessierten sich Industriekunden stark für die effizienten T8 LED Ersatzleuchten, die einen Umstieg auf LED Beleuchtung jetzt noch problemloser machen.

Stärker als in den Vorjahren wurden am Stand von i-save energy Themen wie Steuerung und Dimmbarkeit von LED Beleuchtungssystemen diskutiert. In diesen Bereichen sahen viele Fachbesucher faszinierende Möglichkeiten, den Einsatz von LED in Zukunft noch attraktiver zu gestalten. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Ausstellerverzeichnis ELTEFA

Produktinformationen i-save energy

 

Oder persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save energy GmbH mit zusätzlicher Vertriebspower

Berlin, 04.03.2013

i-save energy verstärkt sein Vertriebsteam

Die hocheffizienten LED Leuchten von i-save energy stoßen auf großes Interesse im europäischen Markt für Industrie-Beleuchtung. Um diese Nachfrage bewältigen zu können, vergrößert das Berliner Unternehmen nun seine Vertriebsabteilung.

Seit 01.März 2013 kümmert sich der waschechte Berliner Thorsten Rachuta um Kundenberatung und Vertrieb. Dafür bringt er sein Know-How aus seiner Zeit bei der Franz Sill GmbH mit.
„Energieeffizienz, Umweltschutz und Kostenersparnis gehen beim Thema LED eine perfekte Partnerschaft ein“, sagt der gelernte Industriekaufmann. Entsprechend motiviert geht er seine neue Aufgabe an.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00

 

 

LED News – i-save energy GmbH auf der ELTEFA und der IndustrialGreenTec

Berlin, 25.02.2013

i-save energy präsentiert LED Innovationen auf führenden Industriemessen

„Die kommenden zwei Jahre werden die LED Revolution entscheidend vorantreiben.“ Davon ist Michael Punz, Sales Director der i-save energy GmbH, fest überzeugt. „Die Zeiten, in denen sich LEDs ausschließlich für den Einsatz in Büros und Wohnungen eigneten, sind spätestens 2013 endgültig vorbei.“

Wer sich vom aktuellen Entwicklungsstand der LED Technik in Sachen Hallenbeleuchtung und Industrielicht überzeugen möchte, ist an den Ständen der i-save energy in Stuttgart und Hannover richtig.

Sowohl auf der ELTEFA (Stuttgart, 20-22.03.2013) als auch der IndustrialGreenTec (Hannover, 08.04.-12.04.2013) präsentiert der Berliner LED Hersteller Produktneuheiten aus den Apolux- und Ozone-Serien, die mit Effizienz- und Leuchtkraftwerten aufwarten, die der LED Technologie so bisher nicht zuzutrauen waren.

„Wir erschließen damit der LED Leuchte Einsatzbereiche mit Höhen von über 20 Metern: Hallen, Hangars, Logistikbereiche und ermöglichen den Betreibern damit erstaunliche Einsparpotentiale, die sich sofort im Cash Flow des Unternehmens bemerkbar machen. Das wollen wir bekannt machen“, begründet Michael Punz  das Engagement von i-save energy auf den Messen in Stuttgart und Hannover.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Ausstellerverzeichnis ELTEFA

Ausstellerverzeichnis IndustrialGreenTec

Produktinformationen i-save energy

 

Oder persönlich bei:

Martin Väterlein

Mail:      presse@i-save-energy.com
Tel:         +49 (0)30 797 08 00 00